allton klangwiege tuschy

Was ist Klangmassage?

Was ist Klangmassage?

Bei der Klangmassage wird die Schwingung eines Musikinstrumentes  auf den menschlichen Körper übertragen und so als Vibration spürbar. Dazu muss ein Kontakt zwischen  Instrument und  Körper hergestellt werden, z.B. durch Berühren, auflegen des Instrumentes auf den Körper.

Im Gegensatz zur klassischen Massage, wo Haut und Muskulatur mit Händen gedrückt und gedehnt werden, übernimmt dies das Musikinstrument. Es übertragen sich feinste Vibrationen auf den Körper – ähnlich wie Wellen, die ein Stein auslöst, wenn man ihn ins Wasser wirft.

Da unser Körper zu ca. 60% aus Wasser besteht, wird jede Körperzelle durch diese Schwingungen angesprochen. Es kommt zu einer tiefenwirksamen Massage, die den Körper in vielfacher Hinsicht positiv beeinflusst.  

Welche Instrumente werden eingesetzt?

Am bekanntesten sind Klangschalen, die in unterschiedlichen Größen auf den bekleideten Körper aufgelegt und dann angespielt werden. Grundsätzlich ist das auch mit anderen Instrumenten möglich. Körpermonochorde oder Körpertanpura sind Saiteninstrumente, die speziell dazu entwickelt wurden. Bei Klangmöbeln kann man sich auf das Instrument legen oder auch in das Instrument, also in den Resonanzraum hineinsetzen oder legen.

Wie wirkt eine Klangmassage?

Die Schwingungsfrequenz des Instrumentes wird vom Körper über die Haut aufgenommen und weitergeleitet. Am stärksten ist die Übertragung über die Knochen (Knochenleitung), also da wo zwischen Haut und Knochen wenig Gewebe ist, am Geringsten über Fettgewebe. Die Weiterleitung der Schwingungsfrequenz geht über tiefere Hautschichten und Muskelgewebe bis in Organe im inneren des Körpers.  Das Fühlen der Musik wird meistens als wohltuende und angenehme Körperwahrnehmung empfunden. So können Verspannungen und Blockaden gelöst und Selbstheilungsprozesse unterstützt werden. Der wohltuende Klang führt darüber hinaus zu einem Zustand der inneren Ruhe und tiefen Entspannung.

Klang und Musik kann:

  • Stimmungen verändern
  • Gemütszustände beruhigen
  • Selbstheilungskräfte aktivieren
  • Körperfunktionen aktivieren
  • Eigenmotivation fördern
  • Schmerzen lindern
  • positive Körperwahrnehmung fördern
  • Lebensfreude aktivieren

Klangmassagen fördern:

  • Das Gefühl des Wohlbefindens
  • Innere Ruhe
  • lösen körperlicher Anspannung 
  • Austauschen von Emotionen
  • Entspannung der Muskulatur und bessere Durchblutung von Haut und Muskeln
  • Verstärkten Abtransport von Stoffwechselprodukten (z.B. Lymphabfluss)
  • Stimulierung der Nerven (z.B. Schmerzminderung)
  • Herbeiführen von schönen Erinnerungen
  • Vermindern von Gefühlen der Isolation   (Angst, Verlassenheit, Verlust und Trauer)
  • Gedächtnistraining
  • Stärkung des Selbstbewusstseins

Welche Frequenzen werden genutzt?

Nicht alle hörbaren Frequenzen sind auch spürbar. Hörbar sind Frequenzen von 20-20000 Hertz (Schwingungen pro Sekunde), spürbar sind die Frequenzen nur bis ca. 400 Hertz, also die tiefen Töne.